„Weihnachtsfeier“ Weiya-Party ( 尾牙) bei Radio Taiwan International

Was bei uns die betriebliche Weihnachtsfeier ist, entspricht im taiwanischen Kulturkreis die Weiya-Party (Chinesich: 尾牙) und gehört insbesondere in Taiwan zu einem der Höhepunkte zum Jahresende. Einem Jahresende  nach chinesischer Zeitrechnung, genau dem 16. Tag des zwölften Monats des Mondkalenders.

DSCN1222

Vorbereitung

RTI-Präsident mit einigen Mitarbeitern der vietnamesischen Abteilung kurz vor dem Show-Down

Das erste der  beiden Zeichen des Begriffes  bedeuten „Schwanz“ oder auch „Ende“, das letztere „Zahn“, früher wurde damit aber der Markthändler bezeichnet, der sich dann zum Jahresende dem Erdgott gegenüber erkenntlich zeigte.

Traditionell war es früher eine jährlich stattfindenden Dankeszeremonie zu Ehren des Erdgottes, ihm fällt die nicht ganz unwichtige Aufgabe zu, für Reichtum zu sorgen.

Heute ist dies in etlichen Betrieben Taiwans eine soziale Veranstaltung zum Abschluss des Geschäftsjahres, der Boss oder die Geschäftsführung bedankt sich damit bei seinen Angestellten für den harten Einsatz.

Neben dem Beisammensein bei einem opulenten Mahl kommt auch der Spass nicht zu kurz. Es gibt etliche Wettbewerbe, bei denen es Preise zu gewinnen gibt und Darbietungen der Angestellten, teils auch der Chefs.

Wer ist der neue Shooting-Star?

Wer ist der neue Shooting-Star?

Eine besonders gelungene Elvis-Auferstehung gewann den ersten Preis

Eine besonders gelungene Elvis-Auferstehung gewann den ersten Preis

...doch dabeisein ist alles...

…doch dabeisein ist alles…

Die taiwanesischen Angestellten laufen dabei zur Hochform auf. Oft hat man den Eindruck, dass sie förmlich auf diesen Tag warten und die Bühne als Sprungbrett für einen Entritt in das Schowgeschäft nutzen wolllen.

Bei den RTI-Kollegen hat man oft sogar den Eindruck, sie kommen alle aus dem Showgeschäft und haben noch nie etwas anderes gemacht. Hochdotierte deutsche TV-Showmaster und Conferencies wirken da wie biedere Anfänger, dies ist nicht dahergeredet.

Gang Nam Style mit doppeltem Bauchtanz

Gang Nam Style mit doppeltem Bauchtanz

Was nicht fehlen darf , ist eine Verlosung, bei der es oft Sachgewinne und auch mal Geldpreise zu gewinnen gibt.

Wurden im letzten Jahr Handies, Fahrräder und computerähnliche Geräte aller Art verlost, gab es in diesem Jahr Geldpreise. Angefangen von Kleinstgewinnen von 100 NTD bis zu 30.000 NTD, immerhin knapp 800 EUR, der Preis wurde leider nur ein Mal verliehen. Die deutsche Abteilung blieb diesmal vom Glück verschont, doch vielleicht läutet es ja im nächsten Jahr.

RTI-Quiz

Dann wurde es ernst beim beliebten RTI-Quiz

...mit überraschendem Ausgang...

…mit überraschendem Ausgang…

DSCN1358ok

...kulinarisch kam niemand zu kurz....

…kulinarisch kam niemand zu kurz….

Natürlich wird bei einer echten Weiya-Feier ordentlich gegessen, das beliebte Gericht „Buddha springt über die Wand“  (Chinesisch : 佛跳牆) darf dabei natürlich auch nicht fehlen . Keine Frage, auch für dieses Gericht gibt es eine Legende. Angeblich soll es so gut schmecken, dass man damit auch die sich vegetarisch ernährenden Mönche über die Klosterwand springen lassen kann, wenn dieser Geruch ihre Nasenspitze erreicht. So soll es zumindest dem Volksmund nach einmal geschehen sein, vor einer Weile im südchinesischen Fuzhou.

(von Frank Pevec)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: