Straßenkünstler Isaac Hou bei RTI

In vielen europäischen Städten gehören Straßenkünstler zum Stadtbild und verleihen der jeweiligen Straße ein gewisses Flair. Oft gehören diese Straßenkünstler sogar zu den Gründen, warum man eine gewisse Straße oder ein bestimmtes Viertel besucht. Dieses Bild fehlte in Taipei und den anderen taiwanischen Städten bis vor einigen Jahren fast gänzlich. In der Vergangenheit sah man den einen oder anderen vereinzelten Ausländer, der beispielsweise in Hsimending auftrat. Doch ich kann mich aus dieser Zeit eigentlich an keinen taiwanischen Straßenkünstler erinnern, und auch die ausländischen Straßenkünstler wurden des öfteren von den umliegenden Geschäften oder auch der Polizei verscheucht. Doch seit einigen Jahren sieht man tatsächlich auch in Taipei immer mehr Straßenkünstler. Nicht nur, dass es mehr taiwanische Künstler gibt, die sich auf die Straße wagen, tatsächlich will die Stadt Taipei diese Straßenkünstler-Szene in Taipei fördern. Ein Viertel, das nun bekannt für eine Vielzahl von Straßenkünstlern ist, ist das Hsin-Yi Viertel, im Osten von Taipei. Vor dem Kino oder zwischen den Mitsukoshi Kaufhäusern zeigen Saxophonisten, Akrobaten, Breakdancer, Pantomimen usw. ihre Talente. Einer der bekanntesten, vielleicht inzwischen der bekannteste, ist Isaac Hou, der eine Kristallkugel jongliert und mit dem Cyr-Rad seine Kreise zieht. Isaac Hou hatte schon in der Vergangenheit einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht, doch seitdem er während des diesjährigen Chinesischen Neujahrs in Festlandchina an einigen großen Neujahrs-Veranstaltungen teilnahm, von denen auch Berichte in Taiwan zu sehen war, kann man fast jeden fragen, ob er den „Straßenkünstler mit der Glatze“ kenne, und jeder weiß, von wem man spricht. Isaac Hou besuchte mich im Studio, wo er über seine Entwicklung als Straßenkünstler, von der Entwicklung der Straßenkünstler-Szene in Taiwan  aber auch von seinen Engagements in Festlandchina erzählte. Isaac Hou brachte auch seine Kristallkugel mit, und so hatte ich die Gelegenheit, einige seiner Tricks aus nächster Nähe zu sehen und zu filmen. Für das Cyr-Rad war das Studio leider zu klein.
Das Interview können Sie in zwei Teilen hören, und zwar

Teil 1, in Profile der Taiwaner, am Samstag, den 3. März

Teil 2, in Profile der Taiwaner, am Samstag, den 10. März

Hier zunächst ein Video über Isaac Hous Besuch im RTI-Studio

Und natürlich ein paar Eindrücke von Isaac Hous Auftritt aber auch anderer Straßenkünstler im Hsin-Yi Bezirk.

Isaac Hou mit seiner Kristallkugel

Isaac Hou mit seiner Kristallkugel

und mit dem Cyr-Rad

und mit dem Cyr-Rad

Andere Straßenkünstler im Hsin-Yi Bezirk

 

Von Ilon Huang

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: