Straßenkünstler Isaac Hou bei RTI

In vielen europäischen Städten gehören Straßenkünstler zum Stadtbild und verleihen der jeweiligen Straße ein gewisses Flair. Oft gehören diese Straßenkünstler sogar zu den Gründen, warum man eine gewisse Straße oder ein bestimmtes Viertel besucht. Dieses Bild fehlte in Taipei und den anderen taiwanischen Städten bis vor einigen Jahren fast gänzlich. In der Vergangenheit sah man den einen oder anderen vereinzelten Ausländer, der beispielsweise in Hsimending auftrat. Doch ich kann mich aus dieser Zeit eigentlich an keinen taiwanischen Straßenkünstler erinnern, und auch die ausländischen Straßenkünstler wurden des öfteren von den umliegenden Geschäften oder auch der Polizei verscheucht. Doch seit einigen Jahren sieht man tatsächlich auch in Taipei immer mehr Straßenkünstler. Nicht nur, dass es mehr taiwanische Künstler gibt, die sich auf die Straße wagen, tatsächlich will die Stadt Taipei diese Straßenkünstler-Szene in Taipei fördern. Ein Viertel, das nun bekannt für eine Vielzahl von Straßenkünstlern ist, ist das Hsin-Yi Viertel, im Osten von Taipei. Vor dem Kino oder zwischen den Mitsukoshi Kaufhäusern zeigen Saxophonisten, Akrobaten, Breakdancer, Pantomimen usw. ihre Talente. Einer der bekanntesten, vielleicht inzwischen der bekannteste, ist Isaac Hou, der eine Kristallkugel jongliert und mit dem Cyr-Rad seine Kreise zieht. Isaac Hou hatte schon in der Vergangenheit einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht, doch seitdem er während des diesjährigen Chinesischen Neujahrs in Festlandchina an einigen großen Neujahrs-Veranstaltungen teilnahm, von denen auch Berichte in Taiwan zu sehen war, kann man fast jeden fragen, ob er den „Straßenkünstler mit der Glatze“ kenne, und jeder weiß, von wem man spricht. Isaac Hou besuchte mich im Studio, wo er über seine Entwicklung als Straßenkünstler, von der Entwicklung der Straßenkünstler-Szene in Taiwan  aber auch von seinen Engagements in Festlandchina erzählte. Isaac Hou brachte auch seine Kristallkugel mit, und so hatte ich die Gelegenheit, einige seiner Tricks aus nächster Nähe zu sehen und zu filmen. Für das Cyr-Rad war das Studio leider zu klein.
Das Interview können Sie in zwei Teilen hören, und zwar

Teil 1, in Profile der Taiwaner, am Samstag, den 3. März

Teil 2, in Profile der Taiwaner, am Samstag, den 10. März

Hier zunächst ein Video über Isaac Hous Besuch im RTI-Studio

Und natürlich ein paar Eindrücke von Isaac Hous Auftritt aber auch anderer Straßenkünstler im Hsin-Yi Bezirk.

Isaac Hou mit seiner Kristallkugel

Isaac Hou mit seiner Kristallkugel

und mit dem Cyr-Rad

und mit dem Cyr-Rad

Andere Straßenkünstler im Hsin-Yi Bezirk

 

Von Ilon Huang

Advertisements

Das Rohe und das Gekochte

Eine kulinarische Reise durch Taiwan
von Monika Treut

D/Taiwan 2012, 83 min (und 56 min), Farbe, HD-Cam
Eine Co-Produktion von Hyena Films mit PTS, Taiwan, mit Unterstützung der Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein GmbH

Kurzinhalt

Auf der Entdeckungsreise rund um das Feinschmecker-Paradies Taiwan macht DAS ROHE UND DAS GEKOCHTE siebenmal Station: In Taipeh werden ein traditionelles taiwanisches Restaurant, ein legendäres Dumpling-Haus sowie die geselligen Nachtmärkte der Stadt vorgestellt. Neben der deftigen Küche der Hakka, der größten Einwanderergruppe, und den puren Meeresköstlichkeiten der Ureinwohner vom Stamm der Ami, bietet ein Klosterbesuch Einblick in die buddhistischen Einflüsse in der taiwanischen Küche. Einer der kreativsten Chefköche lädt zum Festtagsschmaus und zaubert dank traditionellem Wissen und besten Bio-Zutaten ganz neuartige Gerichte. Aber auch die noch junge Umweltbewegung kommt zu Wort, die sich gegen die schnell fortschreitende Zersiedelung der hochindustrialisierten Insel wehrt – ein ganzheitlicher Trip rund ums gute Essen.

Hamburger Kinotermine für DAS ROHE UND DAS GEKOCHTE
Februar – März 2012

 ABATON KINO
Montag, 27. Februar, 20 Uhr (Premiere mit Filmteam und Filmgespräch)
Sonntags-Matineen am 4. (mit Regisseurin & Filmgespräch)
und 11. und 18. März um 11 Uhr

METROPOLIS KINO  
Montag, 5. März, 17 Uhr
Dienstag, 6. März, 21:15 Uhr
Mittwoch, 7. März, 17 Uhr
Donnerstag, 8. März, 19 Uhr (am Weltfrauentag mit Regisseurin & Filmgespräch & taiwanischen Leckerbissen)
Samstag, 10. März, 19 Uhr

Mehr Informationen auf den Webseiten http://www.hyenafilms.com/

 

Eine taiwanische Handball-Mannschaft bei den Handballtagen in Lübeck

Handball ist alles andere als populär in Taiwan. Die Berichterstattung ist fast nicht existent, so dass man denken könnte, in Taiwan wird überhaupt kein Handball gespielt. Und tatsächlich hörte ich von taiwanischen Handballern das erste Mal in deutschen Medien und zwar wurde gemeldet, dass bei den Handballtagen in Lübeck tatsächlich auch taiwanische Mannschaften am Start seien. Es gelang mir, eine der Mannschaften, eine Schülermannschaft aus Kaoshiung, ausfindig zu machen und die Trainerin der Mannschaft, Chuang Feimin (莊斐旻) , erklärte sich bereit, nicht nur über ihr Erlebnis bei den Handballtagen in Lübeck zu erzählen, sondern auch über Handball in Taiwan zu sprechen. Auch eine der Spielerinnen der Mannschaft, die Mittelschülerin Huang Hsing-ru (黃杏如) war bereit über ihre Reise nach Lübeck zu erzählen. Der erste Teil des Gespräches über Handball in Taiwan kann man in der Sportsendung des deutschsprachigen Programmes von Radio Taiwan International am Sonntag, den 12. Februar 2012 hören. Der zweite Teil über die taiwanische Handballmannschaft bei den Handballtagen in Lübeck folgt dann am Sonntag, den 19 Februar 2012. Natürlich werden auf einer derartigen Reise auch eine Vielzahl von Fotos gemacht, von denen eine Auswahl hier zu sehen sind.

Teil 1, „Handball in Taiwan“, in Sport in Taiwan, am Sonntag, den 12. Februar

Teil 2, „Eine taiwanische Mannschaft bei den Handballtagen in Lübeck“,  in Sport in Taiwan, am Sonntag, den 19. Februar

Zunächst hier noch ein Link zu einer Reportage des NDR über die Mannschaft in Lübeck

http://www.facebook.com/#!/photo.php?v=251990538151379&set=t.100000213033013&type=3&theater

Am Flughafen - das Abenteuer beginnt

Am Flughafen - das Abenteuer beginnt

Flüge von Taiwan nach Deutschland dauern lange und man muss oft ein- oder zweimal umsteigen

Flüge von Taiwan nach Deutschland dauern lange und man muss oft ein- oder zweimal umsteigen

Aber irgendwann hat man es dann doch geschafft

Aber irgendwann hat man es dann doch geschafft

Ganz links Trainerin Chuang Fei-min

Ganz links Trainerin Chuang Fei-min

Bei der Parade durch Lübeck...

Bei der Parade durch Lübeck...

... wehte auch die taiwanische Flagge

... wehte auch die taiwanische Flagge

In den Unterkünften

In den Unterkünften

Bzw. die Räumlichkeiten für die Speisen, die für die taiwanischen Spielerinnen manchmal etwas fremd waren

Bzw. die Räumlichkeiten für die Speisen, die für die taiwanischen Spielerinnen manchmal etwas fremd waren

Die Spiele beginnen...

Die Spiele beginnen...

... hier ist das Wetter noch relativ gut

... hier ist das Wetter noch relativ gut

Aber oft war es nass wie hier

Aber oft war es nass wie hier

Nicht die taiwanische Mannschaft, aber so niedlich, die mussten unbedingt mit rein

Nicht die taiwanische Mannschaft, aber so niedlich, die mussten unbedingt mit rein


Von Ilon Huang

Fotos von Chuang Feimin (莊斐旻) und ihrer Mannschaft

Das Laternenfest in Taipei bei Tag

Am Montag den 6. Februar 2012 findet das diesjährige Laternenfest statt. Es ist nach dem chinesischen Mondkalender der 15. Tag des neuen Jahres und schliesst die Feierlichkeiten zum Chinesischen Neujahr oder Frühlingsfest ab. Zwar findet in Taiwan das Hauptlaternenfest jedes Jahr an einem anderen Ort statt, doch natürlich haben auch die anderen Städte und Orte immer ein Laternenfest, mal größer mal kleiner. So auch die Stadt Taipei, und zwar findet es in der Gegend um die Sun-Yat-Sen Gedenkstätte und dem Rathaus von Taipei statt. Dazu werden unzählige Laternen in verschiedenen Größen und Formen aufgestellt und es gibt auch die eine oder andere Aktivität oder Vorführung. Damit auch möglichst viele Menschen möglichst lange etwas von dem Laternenfest haben, dauert es an vielen Orten etwa zwei Wochen und beginnt oft schon einige Tage vor dem eigentlichen Tag des Laternenfestes. Und so hatte ich schon vorher die Möglichkeit einmal während des Tages zwischen den Laternen umherzuspazieren. Natürlich sind bei Nacht die Effekt wirkungsvoller, aber immerhin hatte ich so etwas Platz, um überhaupt nah genug an die Laternen heranzukommen, was am Abend dann doch schwieriger wird. Die Laternen haben traditionell die Formen von Göttern, Sagengestalten, Helden, symbolträchtigen Tieren und natürlich auch der chinesischen Tierkreiszeichen, wobei das Tierkreiszeichen des jeweiligen Jahres dominiert. D.h. in diesem Jahr der Drachen. Aber auch moderne Figuren, wie Comicfiguren haben heutzutage ihren Platz während des Festes. So gab es diese Motive natürlich auch alle in Taipei zu sehen. Hier nun also ein paar Eindrücke.

Aladins Lampengeist begrüsst die Besucher

Aladins Lampengeist begrüsst die Besucher

Kein Drache - sondern ein Qilin (麒麟), ein anderes Fabelwesen

Kein Drache - sondern ein Qilin (麒麟), ein anderes Fabelwesen

Die Götter des Wohlstands in moderner Ausführung

Die Götter des Wohlstands in moderner Ausführung

Moderne Comic/Weltalllaternen

Moderne Comic/Weltalllaternen

Das schöne Wetter hat hunderte von Interessierten zur Sun-Yat-Sen Gedenkstätte gelockt, um die Laternen zu bewundern

Das schöne Wetter hat hunderte von Interessierten zur Sun-Yat-Sen Gedenkstätte gelockt, um die Laternen zu bewundern

Auch die Gänge der Gedenkstätte sind mit Laternen geschmückt

Auch die Gänge der Gedenkstätte sind mit Laternen geschmückt

Laternen eines Mittelschulwettbewerbs

Laternen eines Mittelschulwettbewerbs

Laternen eines Mittelschulwettbewerbs

Laternen eines Mittelschulwettbewerbs

Laternen eines Mittelschulwettbewerbs

Laternen eines Mittelschulwettbewerbs

Laternen eines Mittelschulwettbewerbs

Laternen eines Mittelschulwettbewerbs

Laternen eines Mittelschulwettbewerbs

Laternen eines Mittelschulwettbewerbs

Die Hauptlaterne des Taipeier Laternenfestes - natürlich ein Drache

Die Hauptlaterne des Taipeier Laternenfestes - natürlich ein Drache, der sich nicht nur drehen, sondern auch seinen Mund bewegen kann

Auch am Tag gibt der Drache alles - eine Wassershow

Auch am Tag gibt der Drache alles - eine Wassershow

Diese Laternen sind unverkennlich vom Unternehmen Tatung gesponsort

Diese Laternen sind unverkennlich vom Unternehmen Tatung gesponsort

Hier die Götter des Wohlstandes in einer eher klassischen Aufmachung

Hier die Götter des Wohlstandes in einer eher klassischen Aufmachung

Karpfen tanzen vor dem Taipei 101

Karpfen tanzen vor dem Taipei 101

Der fliegende Drache...

Der fliegende Drache...

...und der tanzende Phönix

...und der tanzende Phönix

Der Drache auf den neun Karpfen

Der Drache auf den neun Karpfen

Noch ein Drache

Noch ein Drache

Mazu darf natürlich auch nicht fehlen

Mazu darf natürlich auch nicht fehlen

Bewacht von einigen Göttern

Bewacht von einigen Göttern

Von Ilon Huang