Die Himmelslaternen von Pingxi

Am letzten Donnerstag, den 17. Februar, fand das diesjährige Laternenfest statt, wie wir bereits berichteten. Dieses Jahr wurde der Landkreis Miaoli als Ort für die Hauptfeierlichkeiten vom taiwanischen Tourismusbüro auserkoren und löste damit Chiayi ab. Das Laternenfest wird jedoch in ganz Taiwan zelebriert. Eine Region, die sich jedes Jahr großer Beliebtheit erfreut und stetig viele Besucher anzieht, ist Pingxi, welches etwa eine Autostunde außerhalb Taipeis liegt.

Die erste Himmelslaterne

Der Landkreis Pingxi befindet sich in der ländlichen Bergregion vor den Toren der Hauptstadt und ist berühmt für seine Himmelslaternen. Die aus Papier gefertigten Laternen werden mit Pinsel oder Filzschreiber bemalt und mit Wünschen beschriftet, um sie dann, einem Heißluftballon gleich, gen Himmel schweben zulassen. Je höher die Laterne dabei steigt, um so eher, heißt es, gehen die Wünsche in Erfüllung.

In den Straßen von Shifen

Am Tag des Laternenfests sind die Straßen und Läden in Pingxi mit Menschenmassen überflutet. Wenn man also auf Feiern aus ist, ist dies der richtige Tag, um den Landkreis Pingxi zu besuchen. Für andere bietet es sich jedoch an kurz vor oder nach dem eigentlichen Festtag nach Pingxi zu kommen. Die Himmelslaternen können nämlich auch etwa eine Woche vor bis eine Woche nach den Hauptfeierlichkeiten bemalt und steigen gelassen werden.

Der Zündstoff, der die Laternen steigen lässt

Unser Meisterwerk

Da ich zum einen unter der Woche natürlich in der Redaktion bin und zum anderen, um den Besuchermassen am Tag des Laternenfests aus dem Weg zu gehen, bin ich erst Samstags mit zwei taiwanischen Freunden nach Pingxi gefahren. Es lässt sich bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, vorzugsweise der Bahn, erreichen. Wenn man schonmal dort ist, bietet es sich auch an eine weitere Attraktion des Landkreises zu besuchen, den Shifen Wasserfall. Im Sommer ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Touristen aus dem In- und Ausland, hatten wir den Wasserfall dieses Wochenende fast für uns ganz allein. Abgesehen von dem strömenden Regen, der uns letzten Samstag auf Schritt und Tritt verfolgte, ein wirklich idyllischer Ort.

Maurice Jones

Da steigt unsere Laterne

Shifen Wasserfall

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: