Metropole Taichung

Taichung ist mit 1 Mio Einwohnern die drittgrößte Stadt in Taiwan und befindet sich in der Mitte des Landes.

Taichung ist eine recht moderne Stadt, lag ein wenig unbeachtet im Schatten der beiden anderen Großstädten Taipei im Norden und Kaohsiung im Süden, doch hat man schon vor einigen Jahren das Wettrennen um die Moderne aufgenommen.

KTV - ein wenig USA - darüber alles neu

KTV – ein wenig USA – darüber alles neu (Foto: Frank Pevec)

Von Taipei aus kann man das etwa 200 km entfernte Taichung mit der HighSpeedRail HSR, dem normalen Zug oder mit einem Reisebus anfahren.

Die HSR zeigt ihre Stärken auf den längeren Strecken in den Süden, bis Taichung kann je nach Zielort auch die normale Bahn oder der Reisebus eine Alternative sein, beide sind zudem deutlich preisgünstiger. Die Bahnstation der HSR liegt etwas außerhalb, zum Hauptbahnhof im Stadtzentrum gibt es jetzt zwar eine Bahnanbindung, doch verliert man dadurch mindestens 30 Minuten der eingesparten guten Stunde, die man mit der normalen Bahn länger braucht.

Ich entschied mich das letzte Mal für den Luxusreisebus, der etwa 1/3 des HSR Fahrpreises ausmacht, und legte mich entspannt in dem gutgepolsterten Schlafsessel zurück.  Qualitativ war dies etwa mit dem Liegen in der 1. Klasse eines Flugzeugs vergleichbar, ebenfalls mit Lautsprechern in der Kopfstütze, eigenem Bildschirm und frei wählbaren Videos, wie man es bei den besseren Fluggesellschaften kennt.

In Taichung konzentriert sich Taiwans Maschinenbau  und metallverarbeitende Industrie – Fahrradgigant Giant hat etwas außerhalb der Stadt ebenfalls seinen Sitz, ebenso werden hier etliche Motorroller hier produziert.

Daneben ist die Stadt ohne Zweifel die Karaoke-Hauptstadt der Insel, von denen einige allerdings in leicht rötliches Licht getaucht sind.

Alte Gebäude gibt es kaum

Alte Gebäude gibt es kaum KTV (Foto: Frank Pevec)

Alte Gebäude wird man hier kaum finden, dafür aber ein Sammelsurium an moderner Architektur, die ihre amerikanische Vergangenheit nicht leugnen kann. Eine Mischung aus  Las Vegas und Disneyland , doch hat sich die Stadt mittlerweile gemausert und ist zu einem Experimentierfeld für  kreatives Häuschenbauen geworden.

Hotel One

Mit dem Hotel One befindet sich hier eines der Top Ten Hotels Asiens, der Besuch der Bar im 37. Stock lohnt sich.

Typisches Stadtbild in Taiwan

Ein hochmoderenes Oppernhaus ist ebenfalls in Taichung geplant, ein hochmodernes Musuem ist schon fertig,

Museum of Modern Art Taichung (Foto: Frank Pevec)

Museum of Modern Art Taichung (Foto: Frank Pevec)

Museum of Modern Art Taichung (Foto: Frank Pevec)

Museum for Modern Art Taichung

(Foto: Frank Pevec)

Museum of Modern Art  Taichung

Museum of Modern Art Taichung (Foto: Frank Pevec)

und ganz in der Nähe des Musuems befindet sich eine Restaurantallee, in der fast jede Woche – diesen

Eindruck hat man beinahe –  ein neues Haus hinzukommt: das besondere dabei – man kann hier eine kleine architektonische Weltreise machen, jedes Haus hat irgendeinen ausländischen Ländernamen mit entsprechendem Essen, Dänemark, Griechenland und die Türkei, etc , alle sind vertreten.

Lale Anderson Restaurant

Lale Anderson Restaurant (Foto: Frank Pevec)

Kürbisrestaurant

Kürbisrestaurant (Foto: Frank Pevec)

Walnußrestaurant
Santorini

Mona ziert ein Luxuswohnhaus

Park in der Stadt

Doch es gibt hier auch mitten zwischen Wohnhochhäusern gelegen einen kleinen chinesischen Garten, im klassischen Stil gehalten der zum Verweilen einlädt.

Folkloremuseum im Chinesischen Garten Taichung (Foto: Frank Pevec)

Zehn-Schönheiten-Schnaps

Diesen besuchte ich anlässlich einer Ausstellung von über 2000 lokalen alkoholischen Getränken. Überrascht über diese Vielfalt musste ich mir das natürlich anschauen.

Kalter-Krieg-Dröhnung

Kalter-Krieg-Dröhnung

Verweilen bei den glücklichen Fischen

Glückliche Fische

Glückliche Fische (Foto: Frank Pevec)

Kurzum: willkommene Oase in der Stadt

Taichung – heimliche Hauptstadt des KTV …und gesungen werden kann danach immer noch!(Foto: Frank Pevec)

Dies nur ein kleiner Ausschnitt aus Taichung, die Stadt selbst hat noch einiges zu bieten. Wer Natur möchte: die Berge sind nur 30 kmn entfernt, der beliebte  Sonne-Mond-See liegt nur etwa 70 km südöstlich von Taichung.

Verfasser: Frank Pevec

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: