Krankenhaeuser in Taiwan

die Lobby des Wanfang Krankenhauses im Suedteil von Taipei

die Lobby des Wanfang Krankenhauses im Suedteil von Taipei

Betritt man die Lobby des im Südteil von Taipei gelegenen Wanfang Krankenhauses, wird man nicht nur von derer Geräumigkeit, sonder auch von der hellen Beleuchtung und guten Klimatisierung überrascht. Sie ähnelt nicht wirklich den üblichen Krankenhäusern, in denen es meist ruhig, sauber und ordentlich zugeht und stets der Geruch von Desinfektionsmittel in der Luft liegt. Die Lobby des Wanfang Krankenhauses erinnert viel eher an einen viel besuchten Bahnhof, denn hier kommen die Leute hin, um sich an- bzw abmelden oder ihre Rechnungen zu bezahlen. So herrscht immer ein reges Kommen und Gehen.

In der Lobby herrscht immer ein reges Kommen und Gehen.

In der Lobby herrscht immer ein reges Kommen und Gehen.

Fast mittig der Halle befindet sich sogar ein Klavier, auf dem mehrere freischaffende Musiker und Musikstudenten im Wechsel verschiedene Musikstücke spielen. Und obwohl durch die Menschenmenge ein lautes Gedränge in der Lobby herrscht, ist die Klaviermusik stets gut zu hören.

Fast in der Mitte der Lobby befindet sich ein Klavier.

Fast in der Mitte der Lobby befindet sich ein Klavier.

Kommt man durch den Haupteingang rein, sieht man auf der linken Seite der Halle eine Bäckerei mit einem Cafe, in das man sich hineinsetzen und einen Kaffee genießen kann. Auf der rechten Seite befindet sich ein Minisupermarkt, der zu einer großen 24-Stunden-Ladenkette gehört. Das Geschäft des Minisupermarkts scheint gut zu laufen, denn hier kaufen nicht nur die Patienten des Krankenhauses ein, sondern auch deren Familienangehörige, Verwandte oder Freunde. Mit Sicherheit gehört auch die restliche Nachbarschaft des Krankenhauses zu seinen besten Kunden.

Im Zentrum der Halle befindet sich die Informationsstelle. Dort haben sich 4 bis 5 Männer und Frauen zusammengefunden, die in mehreren Sprachen kommunizieren, sei es auf Mandarin, Hakka, Fulao oder gar englisch. Sie sind die freiwilligen Helfer und tragen auffällige Westen, welche sie eigens von dem Krankenhaus ausgehändigt bekommen haben. Die Helfer stehen den Besuchern nicht nur an der Informationsstelle zur Verfügung, sondern sie helfen überall, wo sie gebraucht werden.

Neben der An- und Abmeldungsstelle, der Kasse und den vielen verschiedenen Zimmern, kann man an den Wänden des Krankenhauses diverse Gemälde betrachten. Oft finden hier Kunstausstellungen jeglicher Art statt.

Einzig die vielen Ärzte und Krankenpfleger in ihren weißen Gewändern erinnern daran, dass es sich hier um eine medizinische Einrichtung handelt, ansonsten würde man nicht merken, dass man sich in einem Krankenhaus befindet.

Wenn man sich runter in den Keller begibt, steigt die Bewunderung noch um einiges. Denn hier findet man eine Imbiss- und Geschäftspassage, umrahmt von Restaurants in verschiedenen Geschmacksrichtungen sowie Haarsalons, Boutiquen, Schuhgeschäfte, Minisupermärkte, Drogerien, Obstläden, Massagestellen und vieles andere. In manchen modernen Krankenhäusern befindet sich sogar ein SPA bzw. Sauna, Kino, Fitnessraum und Internetcafe.

Im Keller des Krankenhauses findet man eine Imbiss- und Gesch'ftspassage.

Im Keller des Krankenhauses findet man eine Imbiss- und Gesch'ftspassage.

Bei all der Bewunderung für das Krankenhaus wird man sich nun vielleicht fragen, ob denn hier überhaupt Patienten behandelt und Krankheiten erforscht werden. Die Antwort ist ja. Man hat seine ursprünglichen Aufgaben und Funktion nie vergessen. Es ist nur so, dass die medizinischen Einrichtungen in Taiwan nicht nur erkrankten, sondern auch gesunden Personen einen bestimmten Service anbieten und so eine Möglichkeit haben, zusätzliche Gelder zu verdienen, sei es durch die Patienten oder gesunde Besucher.

vor dem Wanfang Krankenhaus

vor dem Wanfang Krankenhaus

von

Chiu Bihui

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: