Die 2009 OEC Taipei Ladies Open

 
Die Siegerin Chan Yung-jan erhält Ihren Siegerscheck

Die Siegerin Chan Yung-jan erhält Ihren Siegerscheck

 
Tennis wird schon lange in Taiwan gespielt, doch gerade in den letzten Jahren hat das Interesse an Tennis einen neuen Schub erhalten.

Insbesondere seit 2007 als die taiwanische Doppelkombination Chan Yung-jan (詹詠然) und Chuang Chia-jung (莊佳容) die Damenfinale der Australien Open und der US Open erreichte.
 

Diese und andere beachtliche Erfolge taiwanischer Spielerinnen  insbesondere in den Doppelwettbewerben haben die Taiwaner insbesondere auf das Frauentennis aufmerksam gemacht.  

Die Teilnehmer des Einzelendspiels Chan Yung-jan und Ayumi Morita in freundschaftlicher Umarmung

Die Teilnehmer des Einzelendspiels Chan Yung-jan und Ayumi Morita in freundschaftlicher Umarmung

Inzwischen hat auch der taiwanische Spieler Rendy Lu Yen-Hsun (盧彥勳) die Top 100 der ATP Weltrangliste geknackt, doch von der Anzahl her sind die Frauen im taiwanischen Tennis das starke Geschlecht.   

Mittlerweile sind es ein halbes Dutzend Spielerinnen die international in den Doppelwettbewerben teilweise große Erfolge haben und im Einzelbereich zumindest an den Top 100 schnuppern.  

Einiges Interessantes gab es zu entdecken, wie z.B. die zwei Soldaten, die jedes Mal, wenn die Spielerinnen pausierten, im Stechschritt aufmarschierten

Einiges Interessantes gab es zu entdecken, wie z.B. die zwei Soldaten, die jedes Mal, wenn die Spielerinnen pausierten, im Stechschritt aufmarschierten

Das hat das Speditionsunternehmen OEC und den taiwanischen Tennisbund dazu bewogen, ein neues internationales Tennisturnier für Frauen in Taipei ins Leben zu rufen – die OEC Taipei Ladies Open. Auch dieses Jahr fand das Turnier Anfang November in der im „Kleinen Riesenei“ (小巨蛋), dem Sportstadion von Taipei statt.  

Das Sportstadion der Taipei Arena war zum Finale gut besucht

Das Sportstadion der Taipei Arena war zum Finale gut besucht

Ich nahm die Gelegenheit wahr und besuchte den Finaltag, wo sowohl im Einzel- als auch im Doppelwettbewerb Taiwanerinnen vertreten waren.

  Bericht vom Stadion  

Das und die Tatsache, dass Zuschauer quasi freien Eintritt hatten, führten zu einem relativ guten Zuschauerzuspruch. Und die hatten am Ende Grund zur Freude, denn sowohl das Einzelendspiel als auch das Doppelendspiel wurde von den taiwanischen Vertretern gewonnen. Chan Yung-jan konnte die Weltranglisten 78. Ayumi Morita aus Japan mit 6:4, 2:6 und 6:2 besiegen. Auch im Doppel war Chan Yung-jan vertreten. Gemeinsam mit ihrer langjährigen Partnerin Chuang Chia-jung konnte sie die Indonesisch – US Amerikanische Kombination Yayuk Basuki und Riza Zalameda mit 6:3, 3:6 und 10:7 besiegen.

Vor der Taipei Arena

Vor der Taipei Arena

von Ilon Huang       

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: