Wachstumsprognosen für Taiwans Wirtschaft 2009

TIER, das Taiwan Institut for Economic Research, überraschte Anfang August mit einer relativ positiven Prognose  zum erwarteten Wirtschaftswachstum im Jahr 2009. Von einer in der zweiten Jahreshälfte einsetzenden, graduell zunehmenden  Erholung ausgehend, prognostizierte TIER für das Gesamtjahr eine Kontraktion von lediglich – 1,91% im Vergleich zum Vorjahr. Nach einem Minus von 10,24% im 1. Quartal (Q1) und einem Rückgang 4,25% im Q2 soll die Wirtschaft in Q3 und Q4 um 0,22% bzw. 7,1% wachsen.

Das Institut revidierte zwar seine Erwartungen der letzten Berechnung nach unten – damals sah man noch ein leichtes Wachstum von 0,11% voraus – doch präsentierte man damit weiterhin die rosigste Prognose aller in Taiwan ansässigen Wirtschaftsforschungsinstitute, die alle von einer Schrumpfung der Wirtschaft in einer Bandbreite von -3,46% bis zu -4,6% ausgehen.  Der IMF sah im April Taiwans Wirtschaft sogar um -7,5% schrumpfen.

Laut TIER sollen die Impulse dabei von den Exporten kommen, die das Institut im vierten Quartal um 18,17% zulegen sieht. Vergleichszeitraum ist allerdings das vom Finanztsunami arg gebeutelte Vorjahr. Im Q4 brachen Taiwans Exporte im Vergleich zum Q3 um 26,4% ein, der prognostizierte Anstieg ist somit eher Anlass für aufkommende Hoffnung als für Freude. Weiterlesen

Fußball in Taiwan

Chinese Taipei Football Association

Chinese Taipei Football Association

Fußball in Taiwan? Man muss vielleicht zugeben, dass in Taiwan eigentlich nicht sooo großes Interesse an Fußball herrscht ….. außer alle vier Jahre während  Fußballweltmeisterschaften. Da verbringen dann Mutter und Tochter gemeinsam auf dem Wohnzimmersofa bei Liveübertragungen und brüllen für „ihr“ Team, das kann  Argentinien, oder Spanien, oder irgend eine andere Mannschaft, an die sie ihr Herz verloren haben sein.  Bei  „Fußball-Events“  mit public und private Scrrening und in den Sportpubs ist dann richtig Stimmung – Taiwaner, die sonst kaum Fußball sehen, geschweige den spielen, manche in Nationalmannschaftstrikots und mit Landesfarben bemalten Wangen – unterstützen eine Mannschaft ihrer Wahl, dazwischen Ausländer, die mit ihrem Nationalteam mitfiebern … und einflussreiche Persönlichkeiten versprechen dann oft, mehr zur Förderung des Fußballs in Taiwan zu tun …

Zhong Shan Fussballstadion Taipei - gegenüber der MRT Haltestelle Yuanshan

Zhong Shan Fussballstadion Taipei - gegenüber der MRT Haltestelle Yuanshan

Obwohl es  in Taiwan doch einige Fußballfelder in Parks und Schulen gibt und Taiwans Nationaler Fußballverband, der nun „Chinese Taipei Football Association“  heißt, 1955 Mitbegründer der Asiatischen Fußball-Konföderation war, ist insgesamt das Interesse an Fußball in Taiwan relativ gering. Taiwan hat im Gegensatz zum Baseball im Fußball auch keine großen internationalen Erfolge. Bei den Männern waren die größten internationalen Erfolge wohl der 3. und 4. Platz bei den Asienmeisterschaften 1960 und 1968. Weiterlesen

Erste Eindrücke aus Taiwan

Hunderte Mopeds brausten um mich herum, die Luft stand still bei Temperaturen über  34 Grad im Schatten, dazu eine erdrückende Schwüle und in alle Richtungen, um mich herum Gewirr aus kunterbunten Leuchtreklamen, deren Zeichen für mich nicht zu entziffern waren. Doch inmitten dieses ungeheuren Gewusels haben die Taiwaner trotzdem noch die Ruhe, um einer orientierungslosen Ausländerin den Weg zu zeigen, zur Not auch mit Hönden und Füssen, sich zu erkundigen, woher man komme, weshalb man hier sei und auf diese Weise ihr Englisch ein wenig zu üben.

Das war meine Ankunft in Taipeh, einer Stadt, von der ich vor einem halben Jahr noch kaum etwas gehört hatte, die für mich bisher immer am anderen Ende der Welt lag. Nun sollte ich für einige Monate hier, studieren, chinesisch lernen, ein Praktikum machen, mein Leben leben, bisher ohne Chinesischkenntnisse oder asiatische Auslanderfahrungen. Alles was ich wusste hatte ich, wie die meisten Studenten, aus dem Lonely Planet oder aus Gespaechen mit hingebungsvollen Taiwanliebhabern erfahren.

Weiterlesen

Rindfleischnudelsuppenfest in Taipei

Das 5. Taipeier Rindfleischnudelsuppen-Festival wurde vor einem Monat eröffnet. Der Höhepunkt des Festivals ist, dass unter hunderten von Rindfleischnudelsuppen-Läden das beste Rindfleischnudelsuppen-Restaurant in Taipei ausgewählt wird. Alle am Wettbewerb beteiligten Läden und deren Produkte wurden in der ersten Etappe in fünf Kategorien geprüft. Der Geschmack, die hygienischen Bedingungen des Ladens, das Aussehen der Nuddelsuppe, die Qualität des Services und der Preis sind ausschlaggebende Kriterien. Diejenigen Läden, die in einer bestimmten Kategorie am besten abgeschnitten haben, bekommem die beste Bewertung, nämlich vier Daumen. Die weniger guten Läden bekommen jeweils zwischen drei und null Daumen als Bewertungspunkte.

IMG_0983

Rindfleischnudelläden gibt es an jeder Ecke

Der Wettbewerb ging am 28. September in die zweite Etappe. Vonn den vielen Rindfleischnudelsuppen-Restaurants sind nur noch 50 übrig geblieben. In den nächsten 30 Tagen können alle Leute im Internet  abstimmen, welche Läden die beste Rindfleischnudelsuppe anbieten

Das Taipeier Rindfleischnudelsuppen-Festival wird in diesem Jahr nicht nur in Tapei, sondern Mitte Oktober auch in Macao abgehalten. Zu diesem Anlass werden mehrere prominente Rindfleischnudelsuppen-Köche aus Hongkong, Macao, Taiwan und China zum Festival in Macao eingeladen. Voraussichtlich wird das bald auch in Macao ein Rindfleischnudelsuppen-Fieber auslösen.

Die Rindfleischnudelsuppen in Taiwan kann man im Großen und Ganzen auf zwei Geschmacksrichtungen zurückführen. Erstens, die Rindfleischbrühe mit Nudeln. Die Suppe wird nur aus  Rindfleisch sowei Rinderknochen gekocht. Diese Suppe hat einen relativ leichten Geschmackt. Zweitens gibt es die Rindfleischnudelsuppe nach Hongshao Art. In die Rindfleischsuppe werden große Mengen von Sojasauce und verschiedene chinesische Kräuter bzw Medizin hineingegeben. So eine Rindfleischnudelsuppe kostet in Taipei, je nachdem in welchem Restaurant man sie bestellt, gewöhnlich zwischen 2 EUR und 5 EUR. Wie immer gibt es bei dem Preis jedoch keine Obergrenze.

Autorin: Chiu Bihui