NTU FARM – Der Universitätsbauernhof

Taiwans Elite-Universität, die National Taiwan University (NTU), hat alles, was eine gute Universität haben sollte: einen Campus, eine gut ausgestattete Bibliothek, ein Krankenhaus, eine Sporthalle mit Schwimmbad und einen eigenen Bauernhof. Einen Bauernhof?

Ein kleines Lebensmittelgeschäft auf dem Campus vertreibt täglich frische Produkte mit dem Aufdruck „NTU FARM“, zu denen unter anderem frisches Brot, Milch und Obst zählen.

Die NTU Experimental Farm wurde 1924 während der japanischen Kolonialzeit gegründet und war ursprünglich der Übungsbauernhof der Taihoku High School of Agriculture and Forestry.

Auf dem Campusgelände befinden sich insgesamt 56 Felder, an denen sich die Studenten versuchen können. Zusätzlich gibt es noch ein 19.1 Hektar grosses landwirtschaftliches Anbaugebiet der Universität, welches sich in Ankeng (Xindian) befindet.

Die Farm verfügt neben ihren Anbauzonen für Blumen, Obst und Gemüse ausserdem noch über eigene Kühe, Ziegen, Schweine, Hühner und Enten.

Wer mehr über die Farm erfahren möchte kann an einer Führung teilnehmen oder sich als freiwilliger Helfer melden.

NTU FARM-BrotDie Produkte der NTU FARM sind von hoher Qualität und werden zu niedrigen Preisen angeboten. Daher darf man nicht traurig sein, wenn insbesondere Produkte wie die frische Milch bereits vergriffen sind. Ein Substitut findet sich sicherlich – ausserdem lohnt sich ein Besuch auf dem Campus von Taiwans Vorzeigeuniversität allemal.

Autorin: Mina Wu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: