Frozen Yogurt VS. Taiwanisches Shaved Ice

Was gibt es Schöneres als an einem heissen Tag genüsslich ein Eis zu essen. In Taipei braucht man nicht lange zu suchen, denn überall in der ganzen Stadt sind Eisdielen verstreut. Schwieriger gestaltet sich dabei die Wahl der Art der gefrorenen Leckerei. In Taiwan hat man die Qual der Wahl zwischen herkömmlichem Speiseeis, schnödem Softeis und den opulenten Eiskreationen mit Frozen Yogurt und traditionellem taiwanischen Shaved Ice.

Frozen Yogurt und taiwanisches Shaved Ice haben zwar offensichtliche Unterschiede, doch weisen sie ebenso Gemeinsamkeiten auf. Denn obwohl beide Eiskreationen einen gehaltvollen Eindruck machen, fallen sie rein kalorisch betrachtet weniger ins “Gewicht” als die etwas langweiliger anmutenden Mitstreiter Softeis und Milchspeiseeis. Der gefrorene Joghurt, den z. B. die US-Ladenkette Pinkberry anbietet, ist komplett fettfrei.  

Sowohl der Frozen Yogurt, als auch das Shaved Ice werden in einem Becher bzw. in einer Schale serviert, und das aus dem einfachen Grund, dass neben der Grundzutat Frozen Yogurt bzw. Shaved Ice die meist opulent ausfallenden Garnierungen noch ausreichend Platz finden müssen. Denn ohne die Garnierungen, die sogenannten Toppings, wäre das Dessert unvollständig. Die Wahl der Toppings entscheidet letztendlich auch darüber, wie reichhaltig die Dessertkreation ausfällt.

Zusätzlich zu den unterschiedlichen Geschmackssorten von gefrorenem Joghurt kann man bei dem ursprünglich amerikanischem Dessert Toppings, wie z.B. Obst, Schokoladenstückchen, Müsli, sowie einigen Sossen, wie beispielsweise Karamell und verschiedene Sirupsorten wählen.

Bei dem Shaved Ice kann zwischen Milch-und Wassereis gewählt werden. Aus einem Eis- bzw. Milchblock werden kleine Eisraspel “abrasiert“, die in eine Schüssel fallen. Auf diese wiederum kommen je nach Gusto Sirup aus hellem oder braunem Zucker oder gezuckerte Kondensmilch und anschliessend Garnierungen, wie beispielsweise Obst oder auch exotischere Ingredienzen, wie Grass Jelly, Pudding, Tarobällchen, Tapiocaperlen, rote Bohnen usw.

Mittlerweile gibt es sogar, sogenannte Do-It-Yourself (DIY)-Frozen Yogurt-Eisdielen, wie z.B. Yogurt Art. Hier nimmt man sich einen Becher, wählt zwischen elf verschiedenen Sorten Frozen Yogurt aus, zapft die gewünschte Menge selbst ab und geht anschliessend zu der Toppingbar und verteilt auf dem Eis, was man möchte. Abschliessend wird das Eis dann gewogen. Der Preis pro 100g liegt bei 52NT$. 

Bei den traditionellen Shaved Ice-Geschäften, wie z.B. Tai Yi darf man zwar bei der Zubereitung nicht selbst Hand anlegen; dafür kann man sich die Komponenten aber trotzdem selbst zusammenstellen. Preislich liegt das Shaved Ice zumeist zwischen 45-80 NT$.

Was von beiden besser schmeckt, muss letzendlich jeder für sich selbst entscheiden. Fest steht jedoch, dass man auf jeden Fall beides einmal probieren sollte, und natürlich – nur um sich ein besseres Urteil bilden zu können – das am Besten mehrmals.

Autorin: Mina Wu

Advertisements

Eine Antwort

  1. Da ich im August nach Taiwan gehe und absolut süchtig nach FroYo bin freue ich mich natürlich, dass ich auf diesen Genuss dort auch nicht zu verzichten brauche.
    Ich hätte noch eine Frage auf die ich bisher keine Antwort kriegen konnte. Gibt es in Taiwan auch die FroYos von Ben&Jerrys zu kaufen? Habe sie bisher nur in den USA entdecken können 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: